Funkstille – was ist denn da los?

Lange Zeit war es hier sehr ruhig auf dem Blog und ich war mir auch nicht wirklich sicher, wie und ob es hier weitergehen sollte. Mehrmals habe ich bereits einen Abschiedsbeitrag verfasst, konnte ihn aber dann doch nicht veröffentlichen. Ich schreibe ja jetzt schon eine Weile, habe so viele tolle Menschen kennengelernt und es machte mir eigentlich immer viel Freude.
Doch irgendwie war im wirklichen Leben zuviel los. Irgendwie sind wir nach dem Stress der letzten Monate in ein kleines Loch gefallen. Der Bau war fertig, alle Kisten ausgepackt und dann hieß es erstmal richtig an- und zur Ruhe kommen.

Der Alltag in unserem neuen Leben

Tatsächlich war es der Alltag, der auf einmal sehr viel Energie gekostet hat. Monatelang lief alles im Ausnahmezustand und es war komisch, dass es auf einmal vorbei war. Die Kinder waren in all den Monaten so phantastisch, doch auf einmal war die Kooperationsbereitschaft aufgebracht. Die Luft war raus, der Akku verbraucht. Ich habe mich auch verändert, ich gehe jetzt ein paar Stunden arbeiten, bin im Kindergarten aktiv und kann eigentlich durch die Schwangerschaft permanent schlafen. Wir müssen uns in unsere neue Rollen einfinden, bevor im Sommer dann wieder alles durcheinandergewirbelt wird. Ich hatte zum Teil das Gefühl, dass all die neuen Termine und Verpflichtungen mir über den Kopf wuchsen und so musste ich Energie sparen. Da ich nicht wollte, dass jemand groß darunter leidet, habe ich das Bloggen eingeschränkt und wollte es aufgeben. Zum Glück reichte der Plan aus um mir ein wenig Druck zu nehmen. Wir gewöhnten uns an unser neues Leben und die Lust am Schreiben kehrte zurück.

Wie geht es weiter?

Ich habe das Schreiben vermisst, das Gedanken sortieren und den Austausch. Ich möchte gerne wieder regelmäßig schreiben, ich habe einige Sachen im Kopf und werde mal sehen, wie und was ich davon in die Tat umsetze. Vielleicht fange ich auch wieder mit den Friday Fives an, die die liebe Nadine damals ins Leben gerufen hat. So ein paar Glücksmomente zum Ende der Woche sind doch ein schöner Start ins Wochenende, vielleicht habt ihr ja dann auch Lust mitzumachen?
In Kürze wird auf jeden Fall etwas über das 2. Trimester schreiben, denn das ist auch gerade schon wieder vorbei gesaust.

Alles Liebe <3

Kommentar verfassen