Meine Naturkosmetikprodukte im Januar

Heute möchte ich euch gerne Produkte vorstellen, die ich in diesem Monat kennengelernt bzw. die ich sehr häufig benutzt habe. Wie immer habe ich Wert gelegt auf Naturkosmetik, möglichst vegan und gute Verträglichkeit bei empfindlicher Haut.

Frühmesner, Veganes Kräuter Ölbad Arnika*

Dieses Produkt hatte ich vor einiger Zeit in meiner Veganbox. Erst war ich etwas skeptisch, doch in der Badewanne lernt ich diesen Zusatz zu schätzen. Der Duft ist nicht aufdringlich, sondern es riecht leicht herb nach Wacholder. Ich mag das sehr gerne und ich finde es passend zu dieser kalten Jahreszeit. Das Öl wirkte wunderbar pflegend und die Haut fühlte sich gut versorgt an.

Alverde, Augenbrauengel blond

  • formt und fixiert sanft
  • vegan
  • ohne synthetische Konservierungsstoffe
  • erhältlich bei DM für 3,95€

Es gibt Tage, da zeichne ich mir meine Augenbrauen gerne mit einem Stift nach. An den anderen Tagen, wenn ich es unauffälliger mag, nehme ich dieses Gel. Die Anwendung ist einfach, erst wird gebürstet, dann etwas Gel aufgetragen. Der Farbton ist hell und die Farbe fällt kaum auf. Es sieht gepflegt aus und ich werde das Gel definitiv weiterhin benutzen.

Alverde, Sport-& Massage-Öl und Alverde, Cremeöl-Lotion

  • Ein Massageöl mit Arnikablüten-Extrakt für die entspannende und durchblutungsfördernde Wirkung und eine Komposition aus Ölen für weiche und geschmeidige Haut
  • vegan
  • ohne Mineralöl, keine synthetischen Duft-, Farb,- oder Konservierungsstoffe
  • erhältlich bei Dm für 3,85 €
  • Eine Kombination verschiedener Öle sowie Jasminblüten und Sesam spenden Feuchtigkeit und sorgen für ein geschmeidiges Hautgefühl
  • vegan
  • ohne Mineralöl, keine synthetischen Duft-, Farb,- oder Konservierungsstoffe
  • erhältlich bei DM für 2,25 €

Diese beiden Produkte nutze ich um meine Haut nach dem Duschen zu pflegen. Das Sport-& Massageöl trage ich immer nach dem Duschen auf die nasse Haut auf und lasse es einziehen. Ich mag den Duft sehr gerne und habe das Produkte bereits etliche Male nachgekauft.
Die Cremeöl-Lotion habe ich mir vor kurzem gekauft, da meine Haut durch die Heizungsluft und die Temperaturschwankungen sehr trocken ist. Ich benutze sie als Lotion nach dem Duschen. Zusammen mit dem Öl habe ich so einen guten Weg gefunden, damit die Haut nicht juckt. Der Duft ist nicht zu aufdringlich, sie könnte etwas schneller einziehen aber bei dem Preis sehe ich da gerne drüber hinweg.

Luvos Heilerde, Soft Peeling-Maske*

Lange Zeit habe ich mir Masken aus Heilerde selber angerührt, jedoch hat das meine Haut immer sehr stark ausgetrocknet. Gespannt habe ich also diese getestet und ich war begeistert. Ich habe die Maske aufgetragen und nach dem vollständigen Eintrocknen mit einem warmen Waschlappen abgenommen. Die Haut fühlt sich zart und gut versorgt an. Generell sollte man bei Masken mit Heilerde etwas aufpassen, da sie bröckeln und alles etwas schmieren kann, aber das Ergebnis lohnt sich definitv!

Nonique Schönheitshandcreme

  • eine verwöhnende Handcreme, die schnell einzieht, beruhigt und schützt
  • vegan
  • frei von Parabenen, Silikonen, künstlichen Farbstoffen, Paraffinen und synthetischen Duftstoffen
  • erhältlich bei DM für 3,95€ oder auch hier

Ich habe schon oft etwas von Nonique gelesen und mit der Handcreme probierte ich mein erstes Produkt aus. Ich muss dazu sagen, dass gerade die Hände zu meinen empfindlichsten Stellen zählen. Wenn sich die Neurodermitis ankündigt, dann immer da! Auch zu stark duftende Produkte führen zum Teil bei mir zu starkem Juckreiz. Als ich an der Tube roch, war ich mir schon sicher, dass das nicht gut ausgehen kann. Doch zum Glück habe ich mich geirrt. Sie pflegt sehr gut, es juckt gar nichts und ich freue mich über den leichten Duft. Für einige mag sie vielleicht zu reichhaltig sein, für mich war sie jedoch eine Rettung für meine spröden, kaputten Winterhände.

Manna, Creme Deo – Taufrischer Morgen

  • Sheabutter und Kokosöl pflegen die Haut, Ylang-Ylang Öl sowie Geranienöl sorgen für einen tollen Duft, Backsoda wirkt antibakteriell und bekämpft unangenehme Gerüche, wirkt erfrischen dank Kampferöl
  • frei von Palmöl, chemikalienfrei
  • vegan
  • erhältlich bei mannaseife für 12,90€

Auf Manna bin ich aufmerksam geworden, weil sie so tolle Seifen für die Körperpflege anbieten. Das Deo hat mich neugierig gemacht und so wollte ich es gerne testen. Es ist ja nicht so einfach ein Aluminumfreies Deo zu bekommen und mit meiner letzten Produkten bin ich nicht mehr so zufrieden gewesen. Dieses Deo ist eine Creme und so ist das Auftragen erstmal ungewohnt. Der Duft ist sehr zart blumig. Die Wirkung hat mich sehr beeindruckt. Ich habe es mir im letzen Sommer zum ersten Mal gekauft und es hat mich den ganzen Sommer und bei allen Anstrengungen nicht im Stich gelassen. Das Deo ist sehr ergiebig, man kommt mit dem Döschen lange hin, so rechtfertigt sich auch der Preis. Meine Lieferung kam diese Woche an und ich werde dem Produkt noch lange treu bleiben!

Kennt ihr die Produkte, die ich hier vorgestellt habe? Ihr dürft mir gerne eure Erfahrungen in die Kommentare schreiben.

Alles Liebe <3

Die mit * gekennzeichneten Links sind Affilate Links. Falls ihr über diesen Link dieses Produkt erwerben solltet, bekomme ich ein kleinen Beitrag gutgeschrieben.

 

 

 

Kommentar verfassen