Unser veganes Weihnachtsessen!

Es ist nicht mehr lange und Weihnachten steht vor der Tür. Und damit auch wieder die Frage, was gibt es zu essen?

img_20161219_173153

Heute erzähle ich euch, was es bei uns zu essen geben wird. Ich möchte noch kurz dazusagen, dass ich noch nie an Feiertagen großen Wirbel um aufwendige Speisen gemacht habe. Mir ist es wichtiger Zeit mit der Familie zu verbringen anstatt stundenlang in der Küche zu stehen. Aber ich bin da auch ein kleiner Grinch 🙂  Aber nun unser Menü:

Heiligabend gibt es bei uns Nudelsalat nach diesem Rezept. Kartoffelsalat ist von uns keiner wirklich gerne. Und dazu gibt es Würstchen, vegane und welche mit Fleisch. (Falls ihr es noch nicht wisst, mein Mann isst Omnivor und die Kinder zum Teil auch.) Zum Nachtisch wird es Bananen-Blaubeeren Eis geben.

Zum ersten Weihnachtstag sind wir bei Schwiegereltern eingeladen. Dort nehme ich für mich Reste des Salates mit und dieses Jahr zusätzlich einen Grünkohlsalat mit Granatäpfelkernen. Zum Nachtisch Schokoladenmousse.

Am zweiten Weihnachtstag kommen meine Eltern zu uns zum Essen. Da meine Mutter Nudeln liebt, wird es Spaghetti al Olio geben, dazu Salat und kleine Frikadellen aus Quinoa. Zum Nachtisch entweder Bratapfel oder die Reste der Mousse.

Was gibt es denn bei euch so leckeres? Steht ihr lange in der Küche oder mögt ihr es auch gerne einfach und schlicht?

Kommentar verfassen