Maker Faire Hannover

Am Sonntag war in Hannover die Maker Faire. Mein Mann nennt sie liebevoll Robotermesse, doch sie bietet neben Robotern auch noch jede Menge andere spannende Dinge. Es ist eine Fundgrube mit Ideen und Neuigkeiten aus den Bereichen Wissenschaft, Kreativität und Innovation.

Sie war nun zum vierten Mal in Hannover und ich bin jetzt  zum ersten Mal dabei gewesen, nachdem ich erfahren habe, dass neben Elektonikkram auch etwas für mich dabei ist.

Das Wetter hat leider nicht mitgespielt, doch wir haben eine Regenpause ausgenutzt und uns auf den Weg gemacht.

IMG_20160529_111750

Fast direkt zu Beginn bin ich von einer Frau angesprochen worden, die in Hannover eine Werkstatt gründen will, in der Frauen zusammen basteln und werken können. Jeder hilft jedem und gibt etwas von seinem Können weiter. Das fand ich großartig und ich hoffe, dieses Projekt wird tatsächlich umgesetzt. Da wäre ich auf jeden Fall dabei.

Und natürlich haben wir auch ziemlich schnell Roboter gesehen. Kopien von  R2D2  flitzten über die Bühne und waren irgendwie ganz putzig. IMG_20160529_115515

Leider fanden das meine Kinder nicht so. Der Sohnemann hatte richtig Panik, der wurde dann zur Beruhigung wieder auf den Rücken geschnallt und von da oben konnte er es einigermaßen ertragen.

IMG_20160529_123509

Die Ausstellungen waren drinnen und draußen, was ich sehr angenehm fand, da man so auch dem Trubel in den Hallen etwas entkommen konnte. Zudem waren einige interessante Skulpturen aufgebaut und für das leibliche Wohl wurde ebenfalls bestens gesorgt.

IMG_20160529_122711

IMG_20160529_133055

Generell war dort für Kinder viel geboten und man konnte an sehr vielen Ständen Dinge ausprobieren und etwas lernen. Leider waren meine Kinder noch etwas zu klein, bzw. etwas zu erschlagen von den Massen an Menschen um daran teilzunehmen, doch das wird sich mit Sicherheit in den nächsten Jahren ändern.

Das Highlight des Tochterkindes möchte ich euch ebenfalls nicht vorenthalten: IMG_20160529_122447

Ich habe für mich noch wundervolle Ohrringe bekommen und mein Mann steckt ebenfalls voller neuer Ideen, der Ausflug hat sich also definitiv gelohnt und wir werden nächstes Jahr wieder hinfahren!

Kommentar verfassen