Friday Fives

Der Start in die Woche verlief etwas turbulent. Das letzte Wochenende war sehr vollgepackt und so zogen sich die Nachwirkungen etwa bis Mittwoch hinein. Doch das tolle Wetter konnte die Stimmung jedoch aufhellen.

Bilder gibt es diese Woche leider keine, beim Hochladen bekomme ich andauernd eine Fehlermeldung.

Hier sind dann nun unsere Friday Fives:

1.Sonne, Sonne, Sonne

Diese Woche konnten wir richtig Sonne tanken. Der Herbst zeigte sich von seiner schönsten Seite und wir konnten unseren Vitamin D Speicher nochmal richtig schön füllen.

2.Laternenbasteln

Im Kindergarten des Tochterkindes war Laterne basteln. Ich konnte zu solchen Veranstaltungen bis jetzt nicht hingehen, da der Sohnemann nie ohne mich einschlafen wollte. Wir haben es einfach mal wieder probiert. Ich sagte ihm, dass er bei Papa einschläft und ich mich später zu ihm legte. Und es klappte. Er legte sich hin, kuschelte und schlief ein. Ohne Tränchen, ohne Geschrei. Ein schönes Gefühl!

3.Kinderzimmerdeko 

Die letzten Möbel sind verrückt, jetzt sind nur noch Kleinigkeiten zu erledigen und ich kann mich endlich der Kinderzimmerdeko zuwenden. Gestern kamen schon die neuen Bilder für die Wand. Ich bin wirklich sehr begeistert von ihnen und werde sie nun doch lieber einrahmen.

4.Familienfest

Am Wochenende feierte der Uropa seinen 80 Geburtstag. Er feierte groß in einer Gaststätte. Und obwohl es für mich ein recht hungriger Tag war, ist so eine Familienfest doch eine schöne Sachen. Gerade weil man nie weiß, wie lange man seinen Uropa noch bei sich hat!

5.Stillen 

Heute ist der Sohnemann krank. Er hat Temperatur, hat gebrochen und ist sehr leidlich. Er mag weder essen noch trinken und ich bin wieder einmal froh, dass ich ihn noch stille. So muss ich mir keine Sorgen machen, er ist gut versorgt und kuschelnd wird man sowieso schneller wieder gesund.

Nach einer Idee von Buntraum.at

Kommentar verfassen